BÜHNE  [B]  KOSTÜME  [K]  VIDEO&DIA  [V]  (nach Regisseuren sortiert)

Dokumentartheater mit HANS-WERNER KROESINGER

 

2015

Die 40 Tage des Musa Dagh, Regie Hans-Werner Kroesinger, Maxim Gorki Theater Berlin [B,K,]

2014

EXPORTING WAR  Regie Hans-Werner Kroesinger, HAU1 Berlin [B,K,]

 

Schlachtfeld Erinnerung, Regie Hans-Werner Kroesinger, HAU1 Berlin [B,K,]

2013

FRONTex Security, Regie Hans-Werner Kroesinger, HAU1 Berlin [B,K,V]

FAILED STATES #1 Somalia

Regie Hans-Werner Kroesinger HAU 1 Berlin [B,K,V]

2012

FELDPOST 2012, im Rahmen der Großen Weltausstellung 2012 auf dem Tempelhofer Flugfeld, Pavillion ehem. Antennenanlage, Kurator Matthias Lilienthal HAU Berlin [B,K]

FROM INSIDE Gesualdo / Scelsi mit dem Vocalconsort Berlin, Radialsystem V Berlin [B,K,V]
WELLENARTILLERIE TELEFUNKEN (Thema Zwangsarbeit) HAU3 Berlin [B]
2011

SCHAH-IN-SCHAH 2011 (Thema Iran) HAU3 Berlin [B,V]
DARFUR-MISSION INCOMPLETE (Thema Sudan)
HAU3 Berlin, Festival für Politik im Freien Theater [B,V]
2010
BLACKWATER (Thema private Sicherheitsarmeen) HAU3 Berlin [B,K,V]
18.10.1944 (Thema Bombardierung von Bonn) Kammermusiksaal Bonn [B,K,V]

CAPITAL politics (Thema Flick-Dynastie) HAU3 Berlin [B,K,V]
Nominierung als Bühnenbild des Jahres (Theater heute)
2009

ME, CYBORG?! (Schülerprojekt zur Optimierung des menschlichen Gehirns)
Freiburger Theater [B,K]
VERMAUERN (Protokoll eines Gesprächs zw. Ulbricht / Chruschtschow)
Maxim Gorki Theater, Deutsche Schule / Deutsches Historisches Institut Moskau [B,K]
2008

RUANDA REVISITED (Thema Ruanda) HAU3 & HAU2 Berlin, Festival Impulse Düsseldorf, Köln [B,K,V]
PASSIONSBERICHT DES MATTHÄUS (Ernst Pepping) Dirigent Stefan Parkman mit dem Rundfunkchor Berlin, Radialsystem Berlin, Konzerthaus Dortmund [B,K,V]
2007

BEIRUT-REPORT (Thema Libanon) HAU3 Berlin [B,K,V]
2006      

HISTORY TILT (Thema Armenien-Konflikt) HAU 3 Berlin [B,K]
2005      

HERERO 100 (Thema dt. Kolonialgeschichte in Namibia) HAU3 Berlin [B,K]
2003       

COMING HOME Home (Thema Post Traumatic Stress Disorder)
HAU3 Berlin, Forum Freies Theater Düsseldorf [B,K]
2001

SUICIDE BOMBERS ON AIR – PRIMETIME (Thema Selbstmordattentate) Sophiensaele Berlin, Theaterhaus Gessnerallee Zürich, Festivals in Bremen und Braunschweig [B,K,V]
2000       

MORTAL COMBAT - The Kosovo Files (Thema Kosovo-Krieg) staatsbankberlin [B]
1998      

DON´T LOOK NOW 2 (Thema Deutscher Herbst / Bildrechte) Podewil Berlin [B]

 

SCHAUSPIEL mit dem Regisseur Armin Petras:

 

2013

Ion (Textfassung Fritz Kater), Regie Armin Petras, Leipzig Centraltheater[B,K,V]

2012   

BAHNWÄRTER THIEL (G. Hauptmann) Bühne Olaf Altmann, Maxim Gorki Theater Berlin [K]

2010      

HERMANNSSCHLACHT (Kleist / Grabbe) Bühne Katrin Brack Münchener Kammerspiele, Kleist-Festival 2011 Maxim Gorki Theater Berlin [K]

2009      

ZORNIG GEBOREN (D. Stocker), Ruhrfestspiele Recklinghausen, Maxim Gorki Theater Berlin, 2. Platz Theaterfestival in Havanna, Kuba [K]

 

SCHAUSPIEL und MUSIKTHEATER mit dem Regisseur Thomas Krupa:

 

2009

MR. MARMALADE (N. Haidle) Badisches Staatstheater Karlsruhe, Badische Theatertage Freiburg [B,K mit Thilo Reuther]

2008   

BERLIN ALEXANDERPLATZ (A. Döblin) Musikalische Leitung Ari Benjamin Meyers, Freiburger Theater [B,K]

INFERNO (Peter Weiss, Uraufführung) Badisches Staatstheater Karlsruhe [B,K,V]

2006      

HERZ UND MUND UND TAT UND LEBEN (J.S. Bach / Pierre Bourdieu)Düsseldorfer Schauspielhaus [K]

STEPPENWOLF (Hermann Hesse), Musik Mark Polscher
Badisches Staatstheater Karlsruhe [B,K,V]

2005      

LADY MACBETH VON MZENSK (Schostakowitsch), Freiburger Theater [K,V]

 

SCHAUSPIEL und MUSIKTHEATER mit dem Regisseur Sebastian Baumgarten:

 

2006

OREST (G.F. Händel) Musikalische Leitung Thomas Hengelbrock,

Komische Oper Berlin [K] Preis: Regisseur des Jahres (Opernwelt)

2004       

ONKEL WANJA (Tschechow) Bühne Alexander Wolf, Freiburger Theater [K,V]

EPIDEMIC (nach Lars van Trier) Bühne Thilo Reuther, HAU1 Berlin [K]

JENUFA (Leos Janáček) Staatstheater Meiningen [B,K,V mit Robert Lippok]

2003  

LES TROYENS (Berlioz) Bühne Hartmut Meyer, Nationaltheater Mannheim [K]

2002  

KRIEMHILDS TRAUM (Moritz Rinke) Bühne Alexander Wolf, Freiburger Theater [K,V]

2001 

LA BOHEME (Giaccomo Puccini) Bühne Hartmut Meyer, Luzerner Theater Schweiz [K]

 

SCHAUSPIEL/AUSSTATTUNG in Zusammenarbeit mit weiteren Regisseur/innen & Theatern & MUSEEN:

 

2018  DANCE ON Festival OUT OF NOW  HAU Hebbel am Ufer

2016

5 Jahre Houseclub Gestaltung des Festivalgeländes HAU3 Hebbel am Ufer Berlin

Gestaltung der Büroräume Verwaltung & Begleitprogramm HAU1 Hebbel am Ufer

2015

Die Brüder Humboldt, Ausstellungsdesign im Märkischen Museum, Stiftung Stadtmuseum Berlin 

Strousberg, der Eisenbahnkönig, Ausstellungsdesign im Märkischen Museum, Stiftung Stadtmuseum Berlin

 

Gestaltung Konferenzraum HAU1 Hebbel am Ufer Berlin, 

2014

Japan Syndrome, Festival-Ausstattung & Umsetzung Installationen, Kunst und Politik nach Fukushima HAU1-3 Berlin

2013

Nature Theater of Oklahoma, Foreign Affairs / Berliner Festspiele am HAU1 Berlin, Gestaltung Festivalgelände, Theater, Hof & Fassade

 

2012      

NACHTGESCHWISTER Regie Anja Schneider, Theater unterm Dach, Berlin [B,K,V]

2008      

WAKE ISLAND Regie Dirk Cieslak / lubricat, Ballhaus Ost Berlin [B mit K. Reetz]

2006      

LEONCE UND LENA (Büchner), Regie Frank Assmus, Tiroler Landestheater Innsbruck [B,K,V]

2002      

ODYSEE 2002 Regie Helena Waldmann, Luzerner Theater, Schweiz [B,K]

2001       

KOPPSTOFF (F. Zaimoglu) Regie Dominic Huber, Maxim Gorki Theater Berlin, Festival für Politik im Freien Theater Hamburg, Hope & Glory Festival Zürich [K]